Die Wahl des besten Rotweins

In Frankreich sind die besten Rotweine alle unterschiedlich

Reputation und Ansehen, die besten französischen Rotweine werden oft mit Rotweinen aus der Region Bordeaux oder Burgund in Verbindung gebracht, zwei Weinregionen, die eine unglaubliche Menge großartiger Weine produzieren, wie Pommard oder Nuits -Saint- Georges in Burgund und Saint-Emilion Grand Cru oder Pessac-Léognan in Bordeaux.

Diese Beschränkung auf nur zwei Regionen bei der Auswahl des besten französischen Rotweins wäre jedoch ein echter Fehler. Tatsächlich bringen viele andere Terroirs sehr große Weine hervor, wie das Elsass, die Provence, das Rhône-Tal und die Region Languedoc-Roussillon.

Frankreich ist ein Land mit großer klimatischer und geografischer Vielfalt, was erklärt, warum das französische Territorium sehr unterschiedliche Weine produziert, jeder mit seinen eigenen Eigenschaften.

Weine aus Languedoc-Roussillon oder Côtes du Rhône zum Beispiel bieten einen sehr interessanten Kompromiss zwischen Kraft und Feinheit. Cuvées wie Beaumes de Venise, Gigondas und Vacqueyras gehören zu den prestigeträchtigsten Appellationen.

Weiter südlich, in der Region Okzitanien, profitieren die Trauben dank des mediterranen Klimas von maximaler Sonneneinstrahlung und ermöglichen die Produktion großzügiger, kraftvoller und geschmeidiger Weine.

Dies gilt insbesondere für die Auswahl Grands Vins Gérard Bertrand, die Flaschen vereint, die zu den besten französischen Rotweinen gehören. Beispiele sind Cuvées aus Château l'Hospitalet, Château de Villemajou oder Château de Soujeole, drei außergewöhnliche Weine mit einzigartigem Charakter.

Außerdem sind Kriterien wie Jahrgang oder Rebsorte Parameter, die bei der Auswahl einer Flasche Rotwein.

zu berücksichtigen sind

Wenn der Jahrgang leichte geschmackliche und geschmackliche Abweichungen bietet, entfalten die verwendeten Rebsorten ohne Zögern ihren vollen Charakter:

Wir finden also:

  • Der Pinot Noir (Haute Vallée de l'Aude), geschmeidig und delikat
  • Der Merlot (Aude Hauterive, Malepère), rund, weich und seidig
  • Der Syrah (Minervois La Livinière, La Clape), Kraft und Geschmeidigkeit
  • Der Grenache (Terrasses du Larzac, ), üppig und vollmundig
  • Der Carignan (Corbières-Boutenac), Tannin, Kraft und Struktur

Hier finden Sie alle unsere Rotweine und die Gérard Bertrand Weinkollektionen .

Konventioneller Rotwein oder Bio-Rotwein?

Ob es sich um einen herkömmlichen Rotwein oder einen Bio-Rotwein handelt, eine der Fragen, die man sich bei der Suche nach dem besten Rotwein stellen kann, ist, seinen Herstellungsprozess zu kennen, von der Kultivierung der Rebe bis zur Weinbereitungsphase

Tatsächlich sind in den letzten Jahrzehnten neue umweltfreundlichere Anbauverfahren entstanden, die den Verbrauchern ökologischere Alternativen bieten, wie Bioweine oder Biodynamische Weine.

Heute haben sich visionäre Winzer mit starken ökologischen Überzeugungen wie Gérard Bertrand auf die Herstellung außergewöhnlicher Rotweine aus biologischem und biodynamischem Anbau spezialisiert, dies gilt insbesondere für die Grands Vins du Château L'Hospitalet ( AOP La Clape) oder Château La Sauvageonne (AOP Languedoc), zwei hochwertige Cuvées, die nach biodynamischen Prinzipien hergestellt werden.

Bei der Suche nach dem besten Rotwein stellen Bio-Rotweine heute eine interessante Alternative dar, die eher dem Mentalitätswandel in Bezug auf den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt entspricht.

Eine Auswahl unserer besten Rotweine

Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft

Entdecken Sie unsere verschiedenen Beschreibungsseiten zum Thema Rotwein:

Der Rotwein in Frankreich

Bio-Rotwein

Biowein aus dem Languedoc

Biodynamischer Wein Demeter

Entdecken Sie auch:

DerOrangenwein

Der Roséwein oder der beste Roséwein

Und erfahren Sie mehr über die Weine von Gérard Bertrand:

Seine Weingüter des Languedoc-Roussillon

Sein Know-how

Die Biodynamik
Oder kontaktieren Sie uns

.