Naturae Chardonnay weiß

PGI Pays D'Oc

6.21 € 
75cl

Dieses Produkt ist nicht in unserem Shop erhältlich

Wenn Sie einen Wiederverkäufer suchen, hinterlassen Sie bitte unten Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Sie kontaktieren können

Lieferungsverspätung

Livraison à domicile en France (Chronopost/UPS) Geschätzt : 27 Septembre 2022
Livraison à domicile en Europe (Chronopost/DHL)
Geschätzt : 30 Septembre 2022
Brauchen Sie Hilfe ?

Kontaktieren Sie uns unter +33 (0)4 68 45 27 03,
per E-Mail
oder über das Kontaktformular .

Chardonnay
Naturae ist eine Reihe von Weinen ohne Zusatz von Sulfiten und ohne Zusatzstoffe, die es jedem ermöglichen, Wein zu genießen. Jede einzigartige Cuvée bringt den Charakter und Geschmack der Frucht und des Terroirs zum Ausdruck. Dieser Biowein wurde aus dem Know-how von Gérard Bertrand und seinen Önologen geboren. Die Weine werden nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus angebaut, was große Präzision bei der Pflege der Reben und der Vinifikation erfordert. Intensiv und fruchtig Naturae wird Ihnen ein einzigartiges Erlebnis der Rebsorte geben und gleichzeitig die Umwelt respektieren.
Laden Sie das technische Datenblatt herunter - Télécharger en français / Download in English
Kleid

Leuchtende, goldene Reflexe


Nase

Zitrische und weiße Blumennoten


verstopft

Rund, harmonisch. Aromen: Vanille, Lebkuchen


Détails
Alcool :
SKU :
Appellation : PGI Pays D'Oc
Cépage : Chardonnay

Sorgerechts- und Servicetipps

Bei 12°C als Aperitif zu genießen, zu Nudeln mit Pesto und Risotto mit grünem Gemüse

Wein machen

Die Arbeit beginnt im Weinberg mit einer präzisen und sorgfältigen Auswahl der Parzellen, die am besten geeignet sind, um diesen Weintyp zu produzieren (90 % des Endergebnisses stammen aus dieser Präzisionsarbeit): Die hygienischen Bedingungen müssen perfekt sein, das Laub muss perfekt sein Um gesund, frisch und dicht zu sein, müssen die Trauben einen optimalen Reifegrad aufweisen. Tatsächlich ist das Erntefenster sehr niedrig, da das Säure-Zucker-Gleichgewicht für diese Weinkategorie von entscheidender Bedeutung ist. Die Vinifizierung ist sehr aufwändig, da wir auf Schwefel und önologische Zusätze verzichten. Die Trauben werden sofort gepresst und kalt abgesetzt, um eine natürliche Stabilisierung der oxidierbaren Verbindungen der Moste durch Fällung zu begünstigen. Dann ist die alkoholische Gärung schnell und findet in einer neutralisierten Atmosphäre statt. Die Gärtemperatur wird auf 18 ° C geregelt.Der Wein wird vor der malolaktischen Gärung durch Umfüllen geklärt, dann erneut umgefüllt und kühl gehalten. Die Flaschenabfüllung erfolgt früh genug im Jahr, um den aromatischen Ausdruck zu bewahren. Die Reifung erfolgt daher in der Flasche.

Kundenrezensionen

Derzeit keine Bewertungen Hinterlassen Sie eine Bewertung